In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Verordnungen

MINIRAMP ONLINE SHOP: ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN.DE

Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2020

I. Definitionen

Die in den Regeln und Vorschriften verwendeten Begriffe bedeuten:

1. Kunde - eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine organisatorische Einheit, die keine juristische Person ist, der aber durch besondere Vorschriften Rechtsfähigkeit verliehen wird, die eine Bestellung in den Store einstellt;

2. Kundenkonto - ein individuelles Konto, das auf der Website des "Miniramp"-Webshops registriert ist.pl", wodurch der Bestellvorgang beschleunigt wird und der Kunde zusätzliche Funktionen des Internetshops nutzen kann, die in der unter Punkt III der Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Weise eingerichtet wurden. Das korrekte Ausfüllen des Registrierungsformulars führt zu einer automatischen E-Mail vom System des Verkäufers, die über die Aktivierung des Kontos informiert.

3. Bürgerliches Gesetzbuch - Gesetz vom 23. April 1964. (ABL.U. Nr. 16, Pos. 93 in der geänderten Fassung.);

4. Verordnungen - diese Bedingungen für die Erbringung elektronischer Dienstleistungen im Rahmen des MINIRAMP-Onlineshops.DE;

5. Online-Shop (Shop) - Internetdienst verfügbar unter http://miniramp.pl/, über die der Kunde insbesondere Bestellungen aufgeben kann;

6. Handelswaren - Produkte, die im Online Shop vorgestellt werden;

7. Kaufvertrag - ein Vertrag über den Verkauf von Waren im Sinne des Zivilgesetzbuches, der zwischen MINIRAMP.PL und dem Kunden, die über die Website des Shops abgeschlossen wurden;

8. Gesetz über Verbraucherrechte - Gesetz vom 30. Mai 2014. über die Rechte der Verbraucher (Amtsblatt der Europäischen Union L 280 vom 21.10.2005).U. 2014. pos. 827);

9. Gesetz über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen - Gesetz vom 18. Juli 2002. über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege (Dz. U. Nr. 144, Pos. 1204 in der geänderten Fassung.);

10. Bestellung - eine unmittelbar auf den Abschluss eines Kaufvertrags gerichtete Willenserklärung des Kunden, in der insbesondere Art und Menge der Waren angegeben sind.

II. Allgemeine Bestimmungen

1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die der Kunde bei Miniramp Skateboard Shop, Jakub Winowiecki, auf der Miniramp-Website aufgibt.pl und auf der Website für mobile Geräte unter http://miniramp.de/.

2. Diese Geschäftsordnung ist die Geschäftsordnung gemäß Artikel. 8 des Gesetzes über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen.

3. Nutzung der Miniramp-Website.pl und/oder durch die Aufgabe einer Bestellung akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("Allgemeine Geschäftsbedingungen"). Bevor Sie eine Bestellung aufgeben, lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4. MINIRAMP-Onlineshop, der unter http://miniramp erreichbar ist.pl/, wird von Winowiecki Jakub betrieben, der seine Geschäfte unter dem Namen Miniramp Skateboard Shop mit Sitz in der Sosnowa-Straße 111, 62-002 Złotniki, führt, eingetragen im Zentralen Register der Wirtschaftstätigkeit und -information der Republik Polen unter der Leitung des Wirtschaftsministers, NIP 7772317255, REGON 634616902, E-Mail-Adresse: sklep@miniramp.pl, Telefonnummer: (+48) 618534417 (Standardgesprächsgebühren - je nach. preisliste des jeweiligen Betreibers).

5. Diese Regeln legen insbesondere fest:

  • regeln für die Registrierung und Nutzung eines Kontos im Online-Shop;
  • allgemeine Geschäftsbedingungen für die elektronische Bestellung im Online-Shop;
  • die Regeln für den Abschluss von Kaufverträgen unter Inanspruchnahme der vom Internetshop angebotenen Dienstleistungen.

 

6. Die Nutzung des Webshops ist unter der Voraussetzung möglich, dass das vom Kunden verwendete IKT-System folgende technische Mindestanforderungen erfüllt: ein Gerät mit Internetzugang.

7. Um den Online-Shop nutzen zu können, muss der Kunde selbst Zugang zu einem Computerarbeitsplatz oder einem Endgerät mit Internetzugang haben.

8. In Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften hat das MINIRAMP.PL behält sich das Recht vor, die Bereitstellung von Dienstleistungen über den Online-Shop auf Personen über 18 Jahren zu beschränken. In einem solchen Fall werden die potenziellen Kunden über diesen Umstand informiert.

9. Verfügbarkeit von Produkten und Dienstleistungen auf der miniramp-Website.pl zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht anzeigt oder garantiert, dass diese Produkte und Dienstleistungen immer verfügbar sein werden. Wir behalten uns das Recht vor, jedes Produkt jederzeit aus dem Verkauf zu nehmen.

10. Die Kunden können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit über den Link auf der Startseite von http://miniramp einsehen.de/ und herunterladen und ausdrucken.

III. Regeln für die Nutzung des Online-Shops

1. Die Registrierung im Online Shop ist optional. Der Kunde kann eine Bestellung aufgeben, ohne sich im Shop zu registrieren, nachdem er diese Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert hat. Die Anmeldung erfolgt durch Ausfüllen und Akzeptieren eines Anmeldeformulars, das auf einer der Seiten des Shops zur Verfügung gestellt wird. Die Anmeldung setzt die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Angabe der als obligatorisch gekennzeichneten persönlichen Daten voraus. MINIRAMP.PL kann dem Kunden das Recht zur Nutzung des Internetshops entziehen sowie seinen Zugang zu einem Teil oder allen Ressourcen des Internetshops mit sofortiger Wirkung einschränken, wenn der Kunde gegen die Regeln verstößt, insbesondere, wenn der Kunde:

  • bei der Registrierung im Online-Shop unrichtige, ungenaue oder veraltete Daten angegeben hat, die irreführend sind oder die Rechte Dritter verletzen,
  • mit Hilfe des Online-Shops die Persönlichkeitsrechte Dritter, insbesondere die Persönlichkeitsrechte anderer Kunden des Online-Shops, verletzt hat,
  • ein sonstiges Verhalten an den Tag legt, das von MINIRAMP als gegeben angesehen wird.PL für ein Verhalten, das mit dem geltenden Recht oder den allgemeinen Regeln der Internetnutzung unvereinbar ist oder dem guten Ruf von MINIRAMP schadet.DE.


Eine Person, der das Recht zur Nutzung des Online-Shops verweigert wurde, darf sich ohne vorherige Zustimmung von MINIRAMP nicht erneut registrieren.DE

 

2. Um die Sicherheit der Übermittlung von Nachrichten und Daten im Zusammenhang mit den im Rahmen der Website erbrachten Dienstleistungen zu gewährleisten, trifft der Online-Shop technische und organisatorische Maßnahmen, die dem Grad des Sicherheitsrisikos der erbrachten Dienstleistungen angemessen sind, insbesondere Maßnahmen, die verhindern, dass Unbefugte über das Internet übermittelte personenbezogene Daten erlangen und verändern können.

3. Insbesondere ist der Kunde verpflichtet:

  • keine Inhalte bereitzustellen oder zu übermitteln, die gesetzlich verboten sind, z. B. gewaltverherrlichende, verleumderische oder die Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verletzende Inhalte,
  • den Online-Shop in einer Weise zu nutzen, die sein Funktionieren nicht beeinträchtigt, insbesondere durch die Verwendung von spezieller Software oder Geräten,
  • keine Handlungen vorzunehmen, wie z.B.: Unerwünschte kommerzielle Informationen (Spam) innerhalb des Internetshops zu versenden oder zu posten,
  • den Online-Shop in einer Weise zu nutzen, die für andere Kunden und MINIRAMP nicht belastend ist.DE,
  • die im Online-Shop eingestellten Inhalte nur für Ihren persönlichen Gebrauch zu nutzen,
  • den Internetshop in Übereinstimmung mit den in der Republik Polen geltenden Gesetzen, den Bestimmungen der Nutzungsbedingungen und den allgemeinen Grundsätzen der Internetnutzung zu nutzen.

 

IV. Verfahren für den Abschluss eines Kaufvertrags

1. Um einen Kaufvertrag über den Online Shop abzuschließen, besuchen Sie bitte die Website http://miniramp.pl/, registrieren und die folgenden technischen Schritte auf der Grundlage der dem Kunden angezeigten Nachrichten und der auf der Website verfügbaren Informationen unternehmen.

2. Die Bestellung durch registrierte Kunden des Online-Shops besteht darin, dass die entsprechenden Waren in den Online-Warenkorb gelegt werden. Wenn sich alle Artikel, die den Kunden interessieren, im Warenkorb befinden, muss die Bestellung aufgegeben werden, und zu diesem Zweck müssen die Zahlungsmethode und die Liefermethode ausgewählt werden.

3. Bei der Bestellung ist der Kunde verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

4. Um eine Bestellung abzuschicken, ist es notwendig, den Inhalt des Reglements zu akzeptieren, die als obligatorisch gekennzeichneten persönlichen Daten anzugeben und den Button zur Bestätigung der Bestellung zu drücken.

5. Die auf der Website des Shops enthaltenen Informationen über die Waren stellen ein Angebot im Sinne von Art. 66 des Zivilgesetzbuches. Die Absendung der Bestellung durch den Kunden stellt eine Willenserklärung zum Abschluss eines Vertrages mit MINIRAMP dar.PL-Kaufvertrag, gemäß dem Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Der Vertrag gilt ab dem Zeitpunkt der Eingabe der Bestellung des Kunden in das IT-System des Online-Shops als abgeschlossen, sofern die Bestellung den Vorschriften entspricht. Nach Vertragsabschluss erhält der Kunde eine E-Mail, in der alle wesentlichen Elemente der Bestellung bestätigt werden.

6. Nach Vertragsabschluss erhält der Kunde eine E-Mail, in der alle wesentlichen Elemente der Bestellung bestätigt werden. Sollten wir aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sein, Ihre Bestellung zu bearbeiten, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren. Wenn wir bereits eine Zahlung für eine solche Bestellung erhalten haben, werden wir versuchen, den gezahlten Betrag auf die gleiche Weise zu erstatten, wie die Zahlung erfolgt ist.

7. Der Verkäufer wird nach der Auftragsbestätigung mit der Bearbeitung des Auftrags fortfahren.

8. Der Kunde kann die erteilte Bestellung stornieren oder ändern, um dies zu tun:
a) sich telefonisch mit dem Verkäufer in Verbindung setzen;
b) sich per E-Mail an den Verkäufer wenden;
(c) über das Formular auf der Website: miniramp.pl tab "kontakt" http://www.miniramp.de/kontakt.

9. Die Bestellungen werden vom Kundendienst des Online-Shops an Werktagen, d. h. von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen, zu folgenden Zeiten bearbeitet 11.00-18.00.

V. Persönliche Daten

1. Das Ausfüllen der Daten im Bestellformular ist gleichbedeutend mit der Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten des Kunden durch den Verkäufer und die vom Verkäufer zur Verwaltung des Inhalts der Website, deren Bestandteil der Internet-Shop ist, beauftragte Stelle gemäß dem Gesetz vom 29. August 1997. zum Schutz von personenbezogenen Daten (Dz. U. von 2010. Nr. 229, Pos. 1497 in der geänderten Fassung. zm). Persönliche Daten, die von Kunden zur Verfügung gestellt werden, werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie behandelt. Die Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung des erteilten Auftrags, einschließlich der Rechnungsstellung und der Finanzberichterstattung, verarbeitet. Diese Daten sind vertraulich und werden nicht an unbefugte Personen weitergegeben. Der Kunde kann jederzeit auf die ihm zur Verfügung gestellten persönlichen Daten und Informationen über seine Bestellungen zugreifen.

2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist Miniramp Skateboard Shop, Winowiecki Jakub mit Sitz in 111 Sosnowa Street, 62-002 Złotniki, NIP 7772317255, REGON 634616902.

3. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß den Bestimmungen des oben genannten Datenschutzgesetzes geschützt und nicht an andere Personen oder Institutionen, die dazu nicht befugt sind, weitergegeben, weiterverkauft oder verliehen. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden zur Erfüllung des Kaufvertrags über die Produkte, die Gegenstand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind, übermittelt.

4. Der Kunde, der das Bestellformular ausgefüllt hat, hat die Möglichkeit, auf die ihn betreffenden persönlichen Daten zuzugreifen, um sie zu überprüfen, zu ändern oder ihre Löschung aus der persönlichen Datenbank zu beantragen, indem er den Datenverwalter schriftlich an die Adresse benachrichtigt: Miniramp Skateboard Shop, ul. Długa 9, 61-850 Poznań oder per E-Mail an: karolina@miniramp.en.

VI. Lieferung

1. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse. Wir liefern Bestellungen sowohl innerhalb Polens als auch in die EU-Länder.

2. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt durch den Kurierdienst DPD und die Paketmaschinen InPost.

3. Sie können die Ware persönlich in unserem Geschäft in der ul. Długa 9, 61-650 Poznań abholen.

4. Die Lieferung ist kostenlos bei einem Bestellwert von mindestens 449 PLN bei Auswahl der Option vorauszahlung. Transportkosten für Bestellungen unter 449 PLN finden Sie hier: preisliste-Lieferungen.

5. Der Versandpreis hängt von der Zahlungsart, dem Wert der Bestellung und dem Lieferland ab.

6. Jede Sendung ist zudem versichert und trifft in der Regel am nächsten Tag nach dem Versand ab Lager an der angegebenen Adresse ein.

7. Die Bestellungen werden innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Bestellung und nur an Werktagen bearbeitet und geliefert.

8. Der Kunde hat 2 Tage (48 h) Zeit, um die Bestellung aus dem InPost-Paketautomat. Paketautomaten sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar. Um die Box zu öffnen, verwenden Sie den in der SM-Nachricht enthaltenen Zahlen- oder QR-Code.

9. Die Kunden können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit über den Link auf der Startseite von http://miniramp einsehen.de/ und herunterladen und ausdrucken. Um die wesentlichen Bestimmungen des Vertrags über den Verkauf der Waren an den Kunden zu erfassen, zu sichern, zur Verfügung zu stellen und zu bestätigen, wird dem Kunden ein Ausdruck der Bestätigung, der Auftragsspezifikation und der Mehrwertsteuerrechnung an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt und der Sendung mit den Waren beigefügt.

VII. Eingang der Waren

1. Der Verkäufer weist darauf hin, dass der Kunde das Recht hat, den Zustand des Pakets zu überprüfen, nachdem es an den in der Bestellung angegebenen Ort geliefert worden ist. Der Zustand der Sendung ist vor der Übernahme durch den Beförderer zu prüfen.

2. Wo, vor der Freigabe der Sendung sich herausstellt, dass die Sendung beschädigt wurde oder verloren gegangen ist, so hat der Beförderer selbst unverzüglich den Zustand der Sendung und die Umstände, unter denen der Schaden eingetreten ist, durch ein Protokoll festzustellen. In den meisten Fällen wird der Beförderer dies jedoch auf Wunsch des Abholberechtigten tun.

3. Bitte beachten Sie, dass wenn nach Zustellung der Sendung sie einen äußerlich nicht erkennbaren Mangel oder Schaden feststellen, haben Sie das Recht, sofort nach Entdeckung des Schadens, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Sendung, vom Beförderer zu verlangen, den Zustand der Sendung festzustellen.

4. Bei Problemen oder Zweifeln wenden Sie sich bitte an den Verkäufer unter den auf der Website des Verkäufers angegebenen Telefonnummern.

VIII. Farben und Abmessungen

Wir bemühen uns, unsere Produkte, ihre Zusammensetzung und ihre Farben so originalgetreu wie möglich darzustellen. Die Art der Farbdarstellung hängt vom Betriebssystem und der verwendeten Hardware ab. Wir können nicht garantieren, dass Ihr Computer, Monitor oder mobiles Gerät die Farben originalgetreu wiedergibt.
Die Produktabmessungen sind auf der Miniramp-Website aufgeführt.pl dienen nur zur Orientierung und sollen Ihnen bei der Auswahl eines Modells oder Schnitts helfen, sind aber nicht die tatsächlichen Abmessungen des Produkts, das Sie erhalten werden. Die tatsächlichen Abmessungen können je nach Produktmaterial variieren.
Wir bemühen uns sicherzustellen, dass die Informationen auf unserer Website vollständig, wahrheitsgemäß und korrekt sind. Im Falle von Fehlern wird Miniramp diese unverzüglich korrigieren.

IX. Preise und Zahlungsmodalitäten

1. Als Gegenleistung für die Erfüllung des Kaufvertrags zahlt der Kunde den Preis der in der Bestellung angegebenen Waren und die Kosten für deren Versand.

2. Die Preise der Waren sind in polnischen Zloty angegeben und enthalten alle Bestandteile, einschließlich der Mehrwertsteuer (mit Angabe des Satzes), der Zölle und aller anderen Bestandteile. Diese Preise enthalten jedoch nicht die Portokosten, die während des Bestellvorgangs angegeben werden.

3. Die Kosten für die Lieferung jeder Bestellung sind unabhängig von der Größe oder dem Gewicht des Pakets gleich. Die Kosten für die Lieferung werden in der Phase des Auftragsabschlusses angegeben. Die Standard-Lieferkosten betragen 12,00 - 14,00 PLN. Die Preise im Ladengeschäft und online können variieren.

4. Die Zahlung erfolgt in der vom Kunden gewählten Form: a) per Nachnahme;
(b) nicht zahlungswirksam:
zahlung per Banküberweisung auf das Shop-Konto Nr:
15 1090 1463 0000 0001 4362 5236
zahlung per Banküberweisung über das Zahlungssystem.en

5. Der für jeden Artikel angegebene Preis ist zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden verbindlich. Dieser Preis bleibt unabhängig von Preisänderungen im Online-Shop, die nach der Bestellung des Kunden für einzelne Waren eintreten können, unverändert.

X. Umtausch und Rückgabe (Widerrufsrecht)

Umtausch-/Rückgabebedingungen

1. Ein Kunde, der auch ein Verbraucher im Sinne von Artikel. 22[1] des Zivilgesetzbuches vom 23. April 1964. (ABL.U. Nr. 16, Pos. 93 in der geänderten Fassung.), der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann diesen ohne Angabe von Gründen durch eine entsprechende Erklärung innerhalb einer Frist von 14 Tagen widerrufen. Um diese Frist einzuhalten, reicht es aus, die Anmeldung vor Ablauf der Frist abzusenden. Die Erklärung kann gesendet werden:

  • postanschrift: Miniramp Skateboard Shop 9 Długa Street, 61-850 Poznań;
  • per E-Mail an: sklep@miniramp.pl;
  • das Online-Formular unter Mein Konto - Warenrücksendungen ausfüllen

 

2. Die Frist von vierzehn Tagen, innerhalb derer der Verbraucher den Kaufvertrag oder den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege widerrufen kann, wird im Falle eines Kaufvertrags ab dem Datum der Lieferung des Produkts und im Falle eines Vertrags über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege ab dem Datum des Vertragsabschlusses berechnet.

3. Unmittelbar nach Erhalt der Rücktrittserklärung schickt der Verkäufer dem Verbraucher eine E-Mail, in der er den Erhalt der genannten Erklärung bestätigt. aussagen.

4. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag gilt der Kaufvertrag oder der Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen als nicht zustande gekommen. Die von den Parteien vorgelegten Unterlagen sind unverändert zurückzusenden, es sei denn, die Änderung war zur Feststellung der Art, der Merkmale und der Funktionsweise der Sache erforderlich. Die Erstattung erfolgt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen.

5. Das zurückgegebene Produkt darf weder benutzt noch beschädigt sein (außer bei Herstellungsfehlern). Es ist möglich, den Artikel gegen ein anderes Modell und eine andere Größe auszutauschen. Alle zurückzusendenden Artikel müssen sorgfältig verpackt sein und ein ordnungsgemäß ausgefülltes Rückgabeformular enthalten. Wenn Sie Schuhe zurückschicken, wickeln Sie den Karton bitte nicht direkt mit Klebeband ein. Sie können das Rückgabeformular herunterladen von!

6. Der Verkäufer erstattet die vom Verbraucher erhaltene Zahlung mit demselben Zahlungsmittel, das der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt ausdrücklich einer anderen Art der Erstattung zu, die für ihn keine Kosten verursacht. Der Verkäufer kann die Rückzahlung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlung so lange zurückhalten, bis er die Ware zurückerhalten hat oder der Verbraucher den Nachweis für die Rückgabe erbracht hat, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.

7. Das Porto für umzutauschende oder zurückzusendende Artikel trägt der Kunde.
Wir akzeptieren keine Rücksendungen, die auf Kosten des Empfängers gehen.

8. Der Verbraucher haftet für jede Wertminderung der Sache, die sich aus der Nutzung der Sache über das zur Feststellung ihrer Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise erforderliche Maß hinaus ergibt.

9. Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht von einem Fernabsatzvertrag in Fällen:

9.1. bei der Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Gewerbetreibende eine Dienstleistung in vollem Umfang mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers erbracht hat, der vor Beginn der Leistung darüber belehrt wurde, dass er sein Widerrufsrecht verliert, nachdem der Gewerbetreibende die Dienstleistung erbracht hat;

9.2. bei denen der Preis oder die Vergütung von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die sich der Kontrolle des Gewerbetreibenden entziehen und vor Ablauf der Widerrufsfrist auftreten können;

9.3. wenn es sich bei dem Leistungsgegenstand um einen nicht wiederhergestellten Gegenstand handelt, der nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wird oder den individuellen Bedürfnissen des Verbrauchers entsprechen soll;

9.4 bei denen der Gegenstand der Leistung ein verderblicher Gegenstand oder ein Gegenstand mit kurzer Haltbarkeit ist;

9.5. bei denen der Leistungsgegenstand eine in einer versiegelten Verpackung gelieferte Sache ist, die nach dem Öffnen der Verpackung aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;

9.6. wenn der Leistungsgegenstand aus Gegenständen besteht, die ihrer Natur nach nach der Lieferung von anderen Gegenständen untrennbar sind;

9.7. wenn Gegenstand der Leistung alkoholische Getränke sind, deren Preis bei Abschluss des Kaufvertrags vereinbart wurde, deren Lieferung erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren Wert von Schwankungen des Marktes abhängt, auf die der Gewerbetreibende keinen Einfluss hat;

9.8. in denen der Verbraucher den Gewerbetreibenden ausdrücklich aufgefordert hat, zu ihm zu kommen, um dringende Reparatur- oder Wartungsarbeiten durchzuführen; erbringt der Gewerbetreibende zusätzlich zu den vom Verbraucher angeforderten Dienstleistungen weitere Dienstleistungen oder liefert er andere Waren als Ersatzteile, die für die Durchführung der Reparatur- oder Wartungsarbeiten unbedingt erforderlich sind, so hat der Verbraucher ein Widerrufsrecht in Bezug auf diese zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren;

9.9. bei denen der Gegenstand der Dienstleistung Ton- oder Bildaufnahmen oder Computerprogramme sind, die in einer versiegelten Verpackung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wird;

9.10. für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten, mit Ausnahme von Abonnementverträgen;

9.11 durch öffentliche Versteigerung abgeschlossen;

9.12. für die Bereitstellung von Unterkünften, die nicht zu Wohnzwecken genutzt werden, für die Beförderung von Gütern, für die Vermietung von Kraftfahrzeugen, für die Bewirtung, für Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeit-, Unterhaltungs-, Sport- oder Kulturveranstaltungen, wenn im Vertrag der Zeitpunkt oder der Zeitraum der Dienstleistung angegeben ist;

9.13. die Lieferung digitaler Inhalte, die nicht auf einem materiellen Datenträger aufgezeichnet sind, wenn die Leistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen hat, nachdem der Gewerbetreibende den Verbraucher über den Verlust des Widerrufsrechts informiert hat.

10. Bitte senden Sie Rücksendungen an:
Miniramp Skateboard Laden
długa-Straße 9
61-850 Poznań
Polen

XI. Reklamationen über Waren

1. MINIRAMP.PL haftet als Verkäufer gegenüber einem Kunden, der ein Verbraucher im Sinne von Art. 22[1] des Bürgerlichen Gesetzbuchs aufgrund der Mängelgewährleistung in dem im Bürgerlichen Gesetzbuch festgelegten Umfang, insbesondere Art. 556 und Art. 556[1]-556[3] des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

2. Reklamationen, die sich aus der Verletzung der gesetzlich garantierten Rechte des Kunden oder aus den vorliegenden Bestimmungen ergeben, sind an folgende Adresse zu richten: Miniramp Skateboard Shop, 9 Długa Street, 61-650 Poznań; shop@miniramp.en. Es ist ratsam, eine Beschwerde schriftlich oder per E-Mail an shop@miniramp.en BESCHWERDEFORMULAR HIER VERFÜGBAR! Um die Bearbeitung der Reklamation zu beschleunigen und zu erleichtern, ist es ratsam, der Reklamation zusätzliche Informationen wie Bestellnummer, Verkaufsdatum usw. beizufügen.

3. MINIRAMP.PL verpflichtet sich, jede Beschwerde innerhalb von 14 Tagen zu bearbeiten oder, falls dies nicht möglich ist, dem Kunden mitzuteilen, wann die Beschwerde innerhalb dieses Zeitraums bearbeitet werden wird.

4. Eine Antwort auf die Beschwerde wird an die vom Kunden angegebene Adresse oder auf eine andere vom Kunden angegebene Weise gesendet.

5. MINIRAMP.PL ist nicht der Hersteller der Waren. MINIRAMP.PL haftet nicht im Rahmen der Garantie für die verkauften Waren. Der Hersteller kann im Rahmen der Garantie für die verkauften Waren unter den in der Garantiekarte angegebenen Bedingungen und für die dort angegebene Zeitspanne haftbar gemacht werden. Wenn dies in der Garantieurkunde vorgesehen ist, kann der Kunde seine Garantieansprüche direkt bei der autorisierten Servicestelle geltend machen, deren Adresse auf der Garantiekarte angegeben ist.

XII. Beschwerden über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen

1. MINIRAMP.PL verpflichtet sich, den Shop im Rahmen der technischen Möglichkeiten voll funktionsfähig zu halten und von Kunden gemeldete Unzulänglichkeiten innerhalb einer angemessenen Frist zu beheben.

2. Der Kunde ist verpflichtet, MINIRAMP unverzüglich zu informieren.DE über etwaige Unregelmäßigkeiten oder Unterbrechungen in der Funktionsweise des Online Shop-Dienstes.

3. Unregelmäßigkeiten in Bezug auf das Funktionieren des Shops können vom Kunden schriftlich an die folgende Adresse gemeldet werden: Miniramp Skateboard Shop ul. Długa 9, 61-850 Poznań badz e-mail sklep@miniramp.en

4. In der Beschwerde sollte der Kunde seinen Namen, seine Postanschrift, die Art und das Datum der Unregelmäßigkeit im Zusammenhang mit dem Betrieb des Shops angeben.

5. MINIRAMP.PL verpflichtet sich, jede Beschwerde innerhalb von 14 Tagen zu bearbeiten oder, falls dies nicht möglich ist, dem Kunden mitzuteilen, wann die Beschwerde innerhalb dieses Zeitraums bearbeitet werden wird.

6. Die Antwort auf die Beschwerde wird an die E-Mail-Adresse des Kunden oder auf eine andere vom Kunden angegebene Weise gesendet.

XIII. Treueprogramm Punkte

1. Das Treuepunkteprogramm ist ein speziell für unsere Kunden entwickeltes Programm. Jeder MINIRAMP-Kunde wird bereits mit dem ersten Kauf eines beliebigen Betrages automatisch Mitglied des Programms und kann somit zu besonderen Konditionen einkaufen.

2. Wie es funktioniert?
Für jedes gekaufte Produkt erhalten Sie Punkte (z. B. für Schuhe im Wert von 299 Zloty erhalten Sie 29,9 Punkte), die Ihrem Konto gutgeschrieben werden und gegen ein beliebiges zukünftiges Produkt aus unserem Angebot eingetauscht werden können. Jedes Produkt in unserem Shop hat einen Preis, der sowohl in PLN als auch in Punkten angegeben ist. Sie entscheiden selbst, ob Sie in Zloty oder mit Ihren gesammelten Punkten bezahlen. Hinweis: Punkte können nicht verwendet werden, um den Wert der gekauften Produkte zu reduzieren (wenn Sie z.B. 29,9 Punkte haben, können Sie ein Produkt im Wert von 29 PLN kaufen usw.).)

3. Wo ich sehen kann, wie viele Punkte ich habe?
Auf der Registerkarte Ihr Konto - Treueprogramm können Sie sehen, wie viele Punkte Sie gesammelt haben, und mit diesen Punkten direkt einkaufen.

4. Bedingungen und Konditionen des Punkteprogramms hier erhältlich!

XIV. Geschenkkarte

1. Kunden können Geschenkkarten für Miniramp kaufen.pl zum Kauf von Artikeln auf dieser Website oder in einem stationären Geschäft.

2. Geschenkkartenwerte verfügbar: 100zl, 300zl und 500zl.

3. Wenn Sie eine Geschenkkarte kaufen, schreiben wir einen einmaligen Code darauf und schicken sie Ihnen in einem eleganten Umschlag zu.

Sie können die Karte persönlich verschenken und der Beschenkte hat die Möglichkeit, sie einmalig in unserem Schreibwaren- und Online-Shop zu erwerben.

4. Im Falle eines Online-Shops wird der Code auf https://miniramp eingegeben.de/code, dann wird der Rabatt aktiviert. Der Einkauf erfolgt ganz normal - Sie legen die ausgewählten Waren in den Warenkorb. Der Shop zieht automatisch den Betrag in Ihrem Warenkorb ab, für den die Karte gekauft wurde. Zum Beispiel: Sie haben eine Karte im Wert von 100 £. Legen Sie Schuhe für 300 PLN in den Warenkorb, in der Zusammenfassung des Warenkorbs sind 200 PLN zu zahlen, oder legen Sie einen Hut für 100 PLN in den Warenkorb, dann müssen wir die Kosten für den gewählten Kurier bezahlen, z.B. 9,50 PLN

5.Die Karte ist zeitlich unbegrenzt gültig und gilt für die gesamte Produktpalette.

6.Die Karte ist nicht gegen Bargeld einlösbar.

7. Die Karte kann für den Kauf von Waren verwendet werden, deren Wert gleich oder höher ist als der Nennwert der Geschenkkarte. Sie können den Rabatt nicht für Einkäufe verwenden, deren Wert niedriger ist als der Wert der Karte.

8. Die Geschenkkarte kann nur so lange verwendet werden, bis das Guthaben der Geschenkkarte aufgebraucht ist. Ein Aufladen der Geschenkkarte ist nicht möglich.

9. Pro Bestellung kann nur eine Geschenkkarte als Zahlungsmittel verwendet werden.

10. Die Umtausch- und/oder Rückgabebestimmungen für Bestellungen, die mit einer Geschenkkarte bezahlt wurden, sind dieselben wie für alle anderen Bestellungen bei Miniramp.en

11. Der fällige Betrag wird Ihnen in Form einer Gutschrift auf Ihr Kundenkonto zurückerstattet, und Sie können das Guthaben jederzeit für weitere Einkäufe verwenden. Es dauert ungefähr 15 Tage ab dem Datum der Rückgabe, um das Guthaben der Geschenkkarte aufzuladen. Bei einer Bestellung, die teilweise mit Kreditkarte bezahlt wurde, wird zunächst der entsprechende Teil des fälligen Rückerstattungsbetrags auf die Kreditkarte zurückerstattet und der Restbetrag in Form einer Gutschrift auf das Guthaben des Kunden erstattet.

XV. Zusätzliche Informationen

1. Um mögliche Unstimmigkeiten oder Fehler zu vermeiden, wird empfohlen, dass das Gerät, mit dem der Kunde auf den Webshop zugreift.miniramp.pl mindestens die folgenden technischen Anforderungen erfüllen, die für die Zusammenarbeit mit dem vom Diensteanbieter verwendeten IKT-System erforderlich sind:

  • einen Computer oder ein anderes mobiles Gerät mit Internetzugang,
  • internet-Browser: a.) Internet Explorer Version 4.0 oder höher b.) Mozilla FireFox Version 4.0 oder höher oder c.) Google Chrome Version 1.0 oder höher,
  • aktive Plug-ins - JAVA, FLASH,
  • bildschirmauflösung 1280 x 800, Farben 24 oder 32 Bit,
  • der Kunde hat ein E-Mail-Konto.

 

2. Bei der Bestellung hat der Kunde bis zum Betätigen des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" oder einer anderen gleichwertigen Formulierung die Möglichkeit, die eingegebenen Daten (z.B. Art/Menge der Ware/Lieferart) zu ändern. Im Falle von Unstimmigkeiten sind die dem Kunden angezeigten Nachrichten und die auf der Website des Online-Shops und den nachfolgenden Unterseiten verfügbaren Informationen zu beachten. Bei Problemen oder Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte an uns - E-Mail shop@miniramp.pl oder telefonisch unter +48 618534417 (Standardgebühr gemäß dem jeweiligen Betreiber).

3. Im Falle eines Fehlers des Kunden in Bezug auf die eingegebenen Daten (z. B. Menge der bestellten Waren, falsche Berechnung der Bestellung durch das System) wird empfohlen, eine E-Mail an sklep@miniramp.pl mit einem Änderungsantrag oder einer telefonischen Änderungsanfrage unter +48618534417 (Standardgebühr je nach Betreiber). Nachdem die Bestellung korrigiert wurde, sendet der Verkäufer eine E-Mail an die in der Bestellung angegebene Adresse, die eine Bestätigung der Annahme der korrigierten Bestellung enthält.

4. In Angelegenheiten, die nicht von diesen Bedingungen abgedeckt werden, gelten die Bestimmungen des auf dem Gebiet der Republik Polen geltenden Rechts, einschließlich des Zivilgesetzbuchs und des Gesetzes über die Erklärung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege vom 18. Juli 2002. (ABL.U. Nr. 144, Pos. 1204 in der geänderten Fassung.); das Gesetz über Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014. (ABL. U. 2014. pos. 827) und andere einschlägige Bestimmungen des polnischen Rechts.

5. Änderungen der Vorschriften:
Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, Änderungen an diesen Bedingungen vorzunehmen, über die der Kunde mindestens 14 Tage vor dem Inkrafttreten der Änderungen informiert wird. Die Information über die Änderungen erfolgt ebenfalls in klarer Form durch Veröffentlichung auf der Website des Online-Shops und durch Zusendung an die E-Mail-Adresse des registrierten Kunden. Darüber hinaus wird der Kunde immer aufgefordert, die neuen Bedingungen zu akzeptieren, bevor er eine Bestellung aufgibt.

Die geänderten Bedingungen sind für den Kunden verbindlich, sofern die Voraussetzungen des Art. 384 des Zivilgesetzbuches (d.h. Der Kunde wurde ordnungsgemäß über die Änderungen informiert) und der Kunde hat den Vertrag über die Erbringung fortlaufender elektronischer Dienstleistungen nicht innerhalb von 30 Tagen gekündigt.

Änderungen der Geschäftsbedingungen berühren in keiner Weise die Rechte, die der Kunde durch die Nutzung des Online-Shops vor dem Inkrafttreten der Änderungen erworben hat, insbesondere berühren sie nicht die erteilten und/oder bearbeiteten Bestellungen. In einem solchen Fall werden diese Bestellungen nach den bisherigen Regelungen bearbeitet.

6. Der Vertrag über den Verkauf von Waren wird nach polnischem Recht und in polnischer Sprache geschlossen.

XVI. Schlussbestimmungen

1. Beilegung etwaiger Streitigkeiten zwischen MINIRAMP.PL und der Kunde, der ein Verbraucher im Sinne von Art. 22[1] des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist den zuständigen Gerichten nach den einschlägigen Bestimmungen der Zivilprozessordnung vorzulegen.

2. Beilegung etwaiger Streitigkeiten zwischen MINIRAMP.PL und ein Kunde, der kein Verbraucher im Sinne von Art. 22[1] des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist bei dem für den Sitz der MINIRAMP zuständigen Gericht einzureichen.DE.

3. Für Angelegenheiten, die in diesen Bedingungen nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Zivilgesetzbuches, die Bestimmungen des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen und andere einschlägige Bestimmungen des polnischen Rechts.

pixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixel